Du bist nicht angemeldet.

Anonymous

unregistriert

1

Dienstag, 11. Januar 2011, 17:24

Bewerbung Retri Pala (Aufgenommen)

Zitat

Das ist eine Initiativbewerbung. Ich hab gesehen das ihr im Moment niemanden sucht, aber vielleicht ergibt sich ja doch etwas.

Also, Hallo erst mal.


Name: Stefan (wer sich den blöden Namen ausgedacht hat gehört geschlagen)
Alter: äh Moment, muss ich nachrechnen. 7 mal 2, 4 im Sinn, einen runder holen = 36
Wohnort: Würzburg/Unterfranken (wer will da schon wohnen, voll die hässliche Stadt mit einer blöden Burg am Weinberg, überhaupt nicht romantisch)
Hobbys: mit meiner Freundin streiten, meinen Neffen ärgern, irgendein Spiel mit drei Buchstaben, WoW glaub ich, spielen. Da lauf ich völlig verplant in der Gegend herum und mach irgendwas.
Beruf: bei s.Oliver im Lager arbeiten

Charts:
Horde: Main, Wenona, Blutelfin, Paladin, Vergeltung, lvl 85
http://eu.battle.net/wow/de/character/thrall/wenona/advanced
Wenoria, Blutelfin, Magierin, lvl 80
http://eu.battle.net/wow/de/character/th…enoria/advanced
Wenora, Untote, Schurkin, lvl 80
Weno, Taure, Todesritter, lvl 80

Allianz: Wenoria, Mensch, Magierin, lvl 80
Weno, Mensch, Paladin, lvl 80, beide auf Realm Malygos, PvE

Mit WoW hab ich Ende Oktober 2005 begonnen. Mein erster Char war ein menschlicher Paladin auf dem PvP Server Eredar. Da die Paladine früher richtige Waschlappen waren (konnten alles aber nichts richtig), hab ich mich dann nach einem ¾ Jahr dazu entschlossen mal eine Magierin zu erstellen. Mit meiner Wenoria war ich dann auch sehr zufrieden, bis BC kam.
Hatte mich von Anfang an in die Blutelfinen verliebt, wodurch ich bei der Horde landete. Da ich ein eingefleischter Magier war erstellte ich mir hier auf Thrall wieder eine Wenoria. Insgesamt spielte ich die Magier etwa 3,5 Jahre. Hab meine beiden Menschen dann noch von Eredar nach Malygos transferiert. Das ständige umgeklopfe von der Gegenfraktion ging mir auf den Nerv.
Da ich ja noch einen Pala hatte, der da vor sich hin staubte, hab ich mir ein Herz genommen und auch den wieder mal gespielt. Mir gingen richtig die Augen auf als ich merkte was das für eine Kampfs... geworden ist. Deswegen musste ich mir hier auf Thrall natürlich auch noch einen Pala erschaffen, Wenona war geboren. Seit Dezember 2009 Spiel ich eigentlich nur noch mit ihr.

Auf Eredar, zu Klassikzeiten, war ich in einer Gilde, den Namen weiß ich aber leider nicht mehr. Ist schon ein paar Jahre her.
Wir gingen da öfters zum MäC, Hamburger gabs da aber keine. Der Chefkoch Raggyros, war auch nie gut auf uns zu sprechen. Mag wohl daran gelegen haben das ich da immer mit 39 Mannschaften, ohne reserviert zu haben, auftauchte.
Bei der BetriebsWirtschaftsLehre hab ich auch eine Menge gelernt. Hab mich nur gewundert das da so viele Drakkinstudenten herumliefen .
Der Drache Olivia, ne quatsch, xy sind in dem Namen, hat sich auch immer gefreut wenn wir zu Besuch kamen. Das waren noch Zeiten.

Auf Thrall, als BC kam, mutierte ich erst mal ein Jahr alleine vor mich hin. Als ich dann zum wiederholten male den Sonnenbrunnenplateau unsicher machen wollte, hat sich dann die Wilde Enten Truppe meiner erbarmt und mich zu sich aufgenommen. Das war eine super Zeit. Etwa zwei Jahre dauerte unser Verhältnis. Leider ging ich dann mehrmals mit den Teufelsläufern der Horde fremd (meinen Nachforschungen nach haben die sich in der Zwischenzeit glaub ich aufgelöst). Das lag daran das die Raidzeiten, die WET hatte, nicht mehr mit meinem Beruf harmonierten und ich nur noch am Wochenende Zeit hatte. Nun ja das war dann auch der Zeitpunkt wo ich meinen Hut bei WET nahm. Wir gingen im Guten auseinander. Ich habe immer noch Kontakt zu einigen. Die haben mir auch angeboten wieder zurück zu kommen. Die Raidzeiten passen mir aber nicht.
Etwa 15 mal war ich mit den Teufelsläufern mit dem ICC unterwegs. Wir fuhren immer zu zwei total entstellten Typen, waren wohl Zwillinge. Einige Gliedmaßen waren an völlig falschen Bereiche des Körpers. Als ich die zum Ersten mal sah bin ich richtig erschrocken. Ich dachte ich schau in einen Spiegel. Auch die übrige ICC fahrt war sehr schön. Wir haben da immer mit 10 oder 25 Leuten alle Freunde besucht die wir kannten.
Zu WET- und BC-Zeiten noch gingen wir öfters in eine Tierhandlung. Da gab es vor allem Schlangen und einen Typen, den wir uns geangelt haben. Der war davon gar nicht begeistert. Wir mussten deswegen öfters auf Tauchstation gehen.
Auch in der Schwarzen Kirche, oder wars Tempel, waren wir oft. Wie der Pfarrer hieß weiß ich aber nicht mehr.
Und einen riesen Köder, Gruul stand auf seinem Halsband, hab wir auch oft besucht. Der hat sich immer so gefreut das wir kamen das sogar der Putz von der Decke bröckelte.
Bei WotLK haben wir manchmal eine Drachen besucht. Der hat sich immer so dermaßen aufgeführt das der Boden einstürzte. So ein Trampel.
Mit dem Naxxi sind wir auch oft gefahren. Manchmal sogar bis nach Ulmduar. Es war da immer sehr kalt. Glücklicherweise haben wir dort einen getroffen der Aerobicübungen machte. Wir haben uns dann immer bei den Übungen mit angeschlossen, wo uns dann doch recht warm wurde.

Kurz gesagt, ich war in etlichen Inis und Raids, die ich von vorne bis hinten durchgeackert habe. Es gibt fast keine wo ich nicht gewesen bin. Bosstaktiken hab ich und werd ich auch in Zukunft studieren. Wenn der Boss nicht beim ersten mal liegt, was solls? Liegen wird er früher oder später.
Und was das Multitasking betrifft, da gab es noch nie Probleme. Ich bin nicht perfekt und mache auch Fehler. Aber daraus lernt man ja bekanntlich. Meine Gilden und Freunde hätten mich sonst kaum überall mit hingeschleppt.

Bufffood und flask? Was soll den das sein? Also Drogen nehm ich grundsätzlich keine und besoffen, dass liegt auch schon mehrere Jahre zurück. Was ich aber immer in ausreichenden Mengen bei mir habe ist was zu Essen, damit meine Paladine groß und vor allem noch stärker wird. Da sie ja auch Alchemistin ist, liegt es nahe das sie auch alkoholfreie Getränke dabei hat. Die Sachen nimmt sie selbstverständlich unaufgefordert ein bevor es richtig zur Sache geht.
Verzauberungen? Ich lass mich nur von meiner Freundin verzaubern. Im Auktionshaus gibt es aber so Schriftrollen. Die bewirken das einige Gegenstände noch besser werden. Das hat meine Paladine natürlich auch.
Socken hab ich an meinen Füßen an. Im Auktionshaus gibt es sehr mysteriöse Steine in allen möglichen Farben. Da meine Blutelfin sehr farbenfroh ist hat sie die auch.
Habt ihr gewusst das es in dem Spiel so merkwürdige Gestalt gibt, bei denen man Gegenstände umschmieden lassen kann?
Was die Verzauberungen, Sockel und umschmieden betrifft, da gibt es ein Büffed im Internet. Da werden aber keine Speisen serviert sondern da gibt es einen schönen Gay, mit dem hab ich auch nichts zu tun, meine Freundin kanns bestätigen. Meine Wenona ist aber ganz begeistert von dem, weil der ein Diätprogramm hat wo sämtliche Masse drinstehen die eine hübsche Paladine haben sollte. Was aber Trefferwertung, Waffenkunde und Tempotaschentücher damit zu tun hat kapier ich selber nicht. Nun ja, da ich meinen Paladine sehr gern habe erfülle ich ihr auch diesen Wunsch was die Masse betrifft.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-P…taclysm-790649/

Ach ja, was mir Wenona noch sagte ist, falls ihre Skillung, Verzauberungen, Sockel usw. nicht perfekt sein sollten, dann nur raus damit. Die hat mehr Geld als ich und würde sich nicht scheuen das eine oder andere abzuändern. Naja, sie ist jung und braucht das Geld. Schließlich soll sie nur vom feinsten haben.

Zu WotLK-Zeiten gab es so was wie eine GlücksSpirale. Der Jackpot war aber nicht besonders hoch. Da waren grade mal 5.969 Euro drin. Hab aber außerdem noch gehört das diese GlücksSpirale irgendwas mit den Punkten von Ausrüstungsgegenständen zu tun haben könnte. Sehr merkwürdig alles. Was den Jackpot jetzt im Moment betrifft, der ist sogar noch niedriger. Grade mal 342 Euro sind drin. Ich geh aber mal davon aus das er noch steigen wird.

Meine Magierin Wenoria hat darauf bestanden euch zu sagen das ihre Erfolgspunkte bei 5.570 liegen. Hä? Ich kapier wieder gar nichts. Außerdem soll ich sagen das sich unter den 16 Titeln die sie hat so welche wie Meisterin der Lehren und Ehrfurchtgebietende tummeln. Ihr wisst sicherlich was sie damit meint.
Meine Paladine schafft es grade mal auf 3.815. Schäm dich.
Die ganzen Erfolgspunkte und Titel waren sehr zeitaufwendig, teuer und stressig. Das will ich meiner Wenona natürlich nicht antun.

TomatenSuppe muss ich mir auch wieder mal machen. Das würde mich dann bestimmt von diesen unheimlichen Stimmen ablenken die manchmal von meinem Computer kommen. Ich glaube der ist besessen. Hab alles mögliche versucht, bei 250°C in den Offen getan, bei -10°C über Nacht ins freie gestellt, abgeduscht. Nichts half. Und das merkwürdige dabei ist, immer wenn ich was gesagt habe bekam ich eine Antwort, als würden die mich hören. Und wie es der Zufall doch will, kamen die Stimmen immer genau in dem Moment als ich mit meiner Gilde oder Freunden was unternommen habe.
Ich benutze TS 2 und 3. Das Headset funktioniert einwandfrei.
TS-Disziplien ist mir bekannt und ich halt mich auch daran.

Ich habe in eurem Forum nichts über Addons gefunden.
Welche ich für die Inis benutze sind DeadlyBossMods, Recount und PalyPower. Habe noch Diverse andere. Die Addons überprüfe ich regelmäßig, alle paar Tage, auf Aktualität.
Die Internetverbindung ist stabil.
Meine gesamte Spielzeit. Also mit allen Chars die ich im Moment habe komm ich auf ca. 298 Tage.
Meine Spielzeiten sind vor allem Abends, so ca. ab 18 Uhr.

Warum ich zu euch will?
In Ersterlinie geht es mir darum, wiedermal zu einer Gemeinschaft zugehören. Das gegenseitige Helfen, sich unterstützen, zu diskutieren usw.
Ich Spiel jetzt seit mehreren Monaten alleine. Die ganzen Randoms in den Inis, zum Teil völlig unprofessionell. Der Tank kann nicht tanken, der Heiler nicht heilen und und und. Das raubt einen den Nerv. Und dann die Wartezeiten mit dem Dungeonbrowser.
Nachdem ich mir zwei Wochen lange viele Gilden auf Thrall über diese Wer-Liste anschaute, im Internet sämtliche Foren durchlas und mich über das Arsenal schlau machte, ergaben meine Recherchen das ihr die richtigen seid.
Die meisten Gilden raiden vor allem unter der Woche und dann von 20 bis 23 Uhr. Das ist mir zu spät. Ich muss früh raus. Eure Raidzeiten sind perfekt. Bis 22 Uhr und am Wochenende. Und das DKP-System mit zu spät kommen, kein Bufffood usw. find ich gut. Da herrscht Disziplin und Ordnung.
Ich muss oder will jetzt nicht unbedingt bei jedem Raid dabei sein. Mir ist wichtig das wir uns verstehen und miteinander auskommen. Der Unterschied bei euch im Vergleich zu den anderen Gilden wird denk ich nicht besonders groß sein, wenn es überhaupt einen gibt. Bin bis jetzt mit allen gut klar gekommen.



Postskriptum:
Ist mal eine andere Art von Bewerbung. Ich hoffe ihr versteht meinen Humor und Sarkasmus (wollte das ganze nicht so förmlich machen, da ich im RL auch recht witzig bin). Außerdem hoffe ich das ich euch genug Infos gegeben habe und würde mich sehr freuen was von euch zu hören und verbleibe bis dahin

mit freundlichen Grüßen

Stefan/Wenona

2

Dienstag, 11. Januar 2011, 20:33

Re: Bewerbung Retri Pala

Ich find`s auf jeden Fall sehr gut geschrieben.
Den einen oder anderen Schmunzler konnt ich mir wirklich nicht verkneifen ^^

Allerdings machen mich zwei Sachen stutzig:
1. Nirgendwo in der Bewerbung steht auch nur einmal unser Gildenname.
(Okay, das muss nichts heissen, aber ist mir halt aufgefallen.)

2. Warum ist die Bewerbung innem Zitat ? RoundHouseKick-Bewerbung ? CopyPaste mal in die Foren von drölf Gilden ? Oder ist das Teil deines genialen Plans dem Ganzen noch das I-Tüpfelchen aufzusetzen in Bezug auf den Sarkasmus/die Ironie ?


Statement wäre nett.

Gruß, Meik

Anonymous

unregistriert

3

Dienstag, 11. Januar 2011, 22:11

Re: Bewerbung Retri Pala

Zitat

Zu 1. Warum der Gildenname nirgendwo steht?
Dazu fällt mir jetzt keine Antwort ein. Dachte das wäre nicht wichtig.

Zu 2. Also eine rundum Bewerbung war das nicht. Ihr seid die einzigen bei denen ich mich beworben habe. Hab auch nicht vor mich bei anderen zu bewerben.
Ehrlich gesagt, in solchen Dingen bin ich Perfektionist. Das liebe ich, alles so korrekt wie möglich zu machen. Ich schreib seit Sonntag, seit drei Tagen, an dieser Bewerbung. Das waren etwa 10 Stunden. Mir ist andauernt was neues eingefallen, hab manche Texte abgeändert, Grammatik, Schreibfehler korrigiert.
Ich war heilfroh das ich die Bewerbung von meinem Wordprogramm hierher kopieren konnte und nicht nochmal alles schreiben musste.^^
Ich hab mir einige andere Bewerbung von Azeroths Erben, durchgelesen, hab sie mir ausgedruckt. Hab euer Forum studiert, ausgedruckt, mir Notizen gemacht.
Die Bewerbung sollte so perfekt wie möglich sein. Ich fand es richtig schön das alles zu schreiben. Die Zeit verging wie im Fluge die letzten Tage.^^

4

Mittwoch, 12. Januar 2011, 00:31

Re: Bewerbung Retri Pala

Na dann entschuldige ich mich, falls ich irgendwelche Behauptungen aufgestellt haben sollte und ziehe meinen Hut vor der Mühe die du dir gemacht hast.
Ziemlich genial die Bewerbung ^^

@intern
Foooooooxxx ? Cheeeeef ? Euer Bier, ihr dürft schlürfen ^^ (Aber mit Schaumkrone *g*)

Anonymous

unregistriert

5

Mittwoch, 12. Januar 2011, 06:29

Re: Bewerbung Retri Pala

Also ich kenn wenora noch als hart arbeitenden spieler aus meiner kurzen zeit bei der WET

Mfg Ullerr aka Smoke

6

Mittwoch, 12. Januar 2011, 16:43

Re: Bewerbung Retri Pala

Zitat

Der Tank kann nicht tanken, der Heiler nicht heilen und

... und die DD´s kennen den Bonanza-Witz nicht <.< 26!

Erstmal huhu^^
Danke für deine Bewerbung, sehr toll geschrieben *g*
Wir werden die Bewerbung in der Gildenleitung besprechen.

@Tora, du weist das ich Korntrinker bin.

MfG Foxx

7

Montag, 17. Januar 2011, 15:08

Re: Bewerbung Retri Pala

Aufgenommen

/Closed